Unreal Engine 5 mit Tech Demo enthüllt

Als eine der größten Enthüllungen des Summer Game Fest beschrieb Geoff Keighley den gestrigen Livestream. Und es war durchaus beeindruckend, was es zu sehen gab: Epic Games stellte die Unreal Engine 5 vor.

unreal engine 5 tech demo

Unreal Engine 5 kommt 2021

In einem etwa neun Minuten langen Video wird die neue Engine vorgestellt. Die gezeigte Tech-Demo heißt „Lumen in the Land of Nanite“ und läuft auf einer Playstation 5. Der Name ist an zwei Kerntechnologien der Unreal Engine 5 angelehnt, die bei der Tech-Demo im Fokus stehen.

unreal engine 5 tech demo

„Nanite“ soll Polygonbeschränkungen aus der Welt schaffen. 3D-Modelle müssen nicht mehr mit Techniken wie „Normal Maps“ detaillierter gemacht werden. Stattdessen kann der geometrische Detailgrad beliebig hoch sein, auch wenn ein einzelnes Modell dann mehrere Millionen Polygone hat. Die neue Engine kann also Quellmaterial auf filmniveau verarbeiten und in Spielen in Echtzeit darstellen.

unreal engine 5 tech demo

Für noch mehr Realismus soll die vollkommen dynamische Beleuchtungstechnologie namens „Lumen“ sorgen. Vor allem große, detailreiche Areale sollen von der Art wie Reflektionen und abprallende Lichtwellen berechnet werden, profitieren. Außerdem reagiert das Licht in Echtzeit auf sämtliche Veränderungen. Und das funktioniert sogar im Unreal Editor, was Entwicklern die Arbeit deutlich vereinfacht.

unreal engine 5 tech demo

Natürlich wird in der Tech Demo viel über die technischen Hintergründe geredet. Trotzdem ist das Video nicht nur für Grafikenthusiasten interessant. Im Nachhinein versicherten die Entwickler noch einmal, dass die Demo mit 30 FPS auf einer Playstation 5 lief und die Pausen nur zur besseren Erklärung dienen und nicht um Ladezeiten zu verstecken.

Eine erste Vorschau-Version der Unreal Engine 5 soll es Anfang nächstes Jahr geben. Gegen Ende 2021 soll die neue Engine dann veröffentlicht werden. Portierungen von der Unreal Engine 4 auf die Unreal Engine 5 sollen möglich sein. Epic Game selbst wird das mit Fortnite machen.

unreal engine 5 tech demo

Unreal Engine Lizenz und Online Tools

Zusätzlich kündigte Epic Games eine Änderung an den Lizenzbedingungen der Unreal Engine an. Die Unreal Engine 4 bleibt weiterhin kostenlos und fortan ist die erste Million US-Dollar an Einnahmen von sämtlichen Lizenzgebühren befreit. Erst bei Einnahmen über einer Million US-Dollar muss etwas an Epic Games abgegeben werden.

Für Entwickler sind nun auch die “Epic Online Services” kostenlos verfügbar. Diese beinhalten Features wie Matchmaking, Lobbies und Achievements. Diese können von Entwicklern kostenlos genutzt und sogar mit eigenen Services verbunden werden. Dadurch soll vor allem Multiplatformtauglichkeit gefördert werden, um möglichst viele Spieler erreichen zu können.

Quelle: unrealengine.com

UTProLeague Season 1 wird um zweite Division erweitert
Comments