Unreal Engine 4 ab sofort kostenlos

Gutes muss nicht immer teuer sein. Das dachte sich wohl auch Epic Games. Die Unreal Engine 4 war bisher für auch schon recht günstige $19 pro Monat zu haben. Man konnte das Abo sogar nach einem Monat kündigen und die Engine trotzdem weiter nutzen – nur ohne Updates. Doch jetzt geht Epic Games noch einen Schritt weiter: Die Unreal Engine 4 ist ab sofort komplett kostenlos! Passend dazu gibt es auch eine neue Version des Editors, extra für das neue Unreal Tournament.

unreal engine 4 free kostenlos

Unreal Engine 4 kostenlos für alle

Die großartige Neuigkeit verkündete Epic Games auf der GDC 2015 und in einem großen Posting auf dem offiziellen Blog.

In early 2014, we took the step of making Unreal Engine 4 available to everyone by subscription for $19 per month. We put all of our source code online, available to all who signed up. We flipped the switch and crossed our fingers.

The past year has been a whirlwind for everyone at Epic Games. Our community has grown tremendously. The quality and variety of creative work being done has been breathtaking. When we asked people to submit their projects to be shown this year at GDC, we had the challenge of picking just 8 from over 100 finalists that were all good enough to show.

The state of Unreal is strong, and we’ve realized that as we take away barriers, more people are able to fulfill their creative visions and shape the future of the medium we love. That’s why we’re taking away the last barrier to entry, and going free.

Die Unreal Engine 4 ist also ab sofort kostenlos erhältlich. Man kann sie einfach herunterladen und loslegen. Dabei bekommt man das komplette Paket und kann von Spielen über Filme und Animation bis hin zu Virtual Reality alles realisieren. Es gibt keinerlei Einschränkungen. Man hat genau die Werkzeuge zur Verfügung, die auch Epic Games zum Erstellen seiner Spiele nutzt. Dank der Einsteigerfreundlichkeit der Unreal Engine 4 und einer Menge an Tutorials aus der Community, soll es auch unerfahrenen Nutzern möglich sein in vergleichsweise kurzer Zeit etwas Ansehnliches zu erschaffen.

Alles, was Epic Games im Gegenzug für die kostenlose Nutzung der Engine verlangt, ist eine Beteiligung von 5%, falls ein Projekt kommerziellen Erfolg hat. Epic Games verdient also nur, wenn man selbst mit seinem Projekt gut verdient.

Tim Sweeney, Gründer von Epic Games, hat zu diesem Schritt eine kurze Videobotschaft hinterlassen:

Quelle: unrealengine.com

Die Entwicklung von Outpost 23 Unreal Engine 4: Epic Games unterstützt Entwickler mit 5 Millionen Dollar
Comments