Unreal Engine 4.8 veröffentlicht

Mit Version 4.8 hat die Unreal Engine 4 ihr bislang größtes Update erhalten. Epic Games hat neue Features hinzugefügt, die für eine noch bessere Grafik sorgen und die Community hat zu 189 Änderungen beigetragen. Zu den Highlights der Unreal Engine 4.8 gehören unter anderem das optimierte „Grass Rendering“ und das noch experimentelle „Procedural Foliage System“, mit denen sich große Landschaften mit Grass befüllen lassen.

unreal engine 4 landscape grass renderer

unreal engine 4 procedural foliage generator

Nicht die Grafik betreffend, aber dennoch interessant ist das neue „Replay System“, das auch in Unreal Tournament zum Einsatz kommen wird. Dieses erlaubt es Aufnahmen von Matches anzusehen, nach Belieben zu Spulen, zu bestimmten Stellen zu springen und die Kameraeinstellungen zu wechseln.

unreal engine 4 scrubbable network replays

Außerdem unterstützt die neueste Version der Engine aktuelle Virtual Reality Hardware, darunter Oculus Rift, Steam VR und Project Morpheus von Sony.

Wer sich für die Details des Updates interessiert, sollte einen Blick auf die vollständigen Release Notes werfen.

Quelle: unrealengine.com

Replay System und CTF-Volcano vorgestellt G2A und ingame – Gemeinsam für beste Videospielunterhaltung
Comments