Unreal Engine 4

Die Unreal Engine 4 ist einer der mächtigsten Spielemotoren, die es aktuell gibt. Sie ist die Basis des neuen Unreal Tournament und zaubert nicht nur die wunderschöne Grafik auf den Bildschirm, sondern steuert auch die künstliche Intelligenz, den Datenaustausch über das Internet und vieles mehr. Sie ist zudem komplett offen für Modifikationen und seit dem 02. März 2015 kostenlos erhältlich.

unreal engine 4

Unreal Engine 4 kostenlos für alle

Epic Games nutzte die Games Developer Conference 2015, um diesen großen Schritt zu gehen und sich vom bisherigen Abo-System zu verabschieden. Mit den Worten „If you love something, set it free“ steht die Unreal Engie 4 seither kostenlos zum Download bereit. Man bekommt das komplette Paket und kann von Spielen über Filme und Animation bis hin zu Virtual Reality alles realisieren. Man hat genau die Werkzeuge zur Verfügung, die auch Epic Games zum Erstellen seiner Spiele nutzt. Einschränkungen gibt es nicht.

Unreal Engine 4 Tech Demo

Um zu demonstrieren welche Grafikpracht die Unreal Engine 4 auf die Bildschirme bringt, hat Epic Games einen animierten Kurzfilm namens „A Boy and His Kite“ produziert. Dieser zeigt eindrucksvoll den Detailreichtum und die Features der Engine.

Diese Open World Demo umfasst eine 100 Quadratmeilen große virtuelle Landschaft und läuft in Echtzeit mit 30 Bildern pro Sekunde. Einen Blick hinter die Kulissen dieser Tech Demo gab es auf der Games Developer Conference 2015 in einer fast einstündigen Präsentation.

Unreal Tournament – Eigene Inhalte erstellen

Für Unreal Tournament kann man alle möglichen Inhalte erstellen: Maps, Mods, Mutators, Skins, kosmetische Items und vieles mehr. Der Unreal Editor wurde extra für das neue Unreal Tournament angepasst. Zu finden ist er über den Launcher. Man kann das Spiel theoretisch auch komplett modifizieren, wenn man das Know-How dazu hat. Der vollständige Quellcode des Spiels steht jederzeit bei GitHub bereit. Man muss aber kein Spezialist sein, um Inhalte für Unreal Tournament erstellen zu können. Für den Einstieg gibt es eine Reihe von Tutorials, die einem die wichtigen Grundlagen vermitteln.

dm-outpost23 ut

Selbsterstellte Inhalte kann man dann über den Marktplatz anbieten – entweder kostenlos oder gegen Geld. Epic Games räumt sich, im Gegenzug für die kostenlose Bereitstellung der Engine, eine geringfügige Beteiligung von 5% an allen Einnahmen, die über den Marktplatz erzielt werden, ein.

Zurück zur Übersicht: Unreal Tournament