Matchmaking

Um sich mit Spielern aus aller Welt messen zu können, gibt es auch in Unreal Tournament das sogenannte Matchmaking. Dieses System übernimmt die Gegnersuche und versucht Voraussetzungen für ein möglichst ausgeglichenes Match zu erfüllen. Die Spieler können dadurch in verschiedenen Spielmodi unter Wettkampfbedingungen gegeneinander antreten und je nach Leistung im Rang auf- und absteigen.

unreal tournament ranked duel matchmaking

Damit die Gegnersuche funktioniert, erhält jeder Spieler ein Matchmaking Rating (MMR). Dieses spiegelt wieder, wie gut der jeweilige Spieler ist. Allerdings ist dieses Rating aktuell noch nicht repräsentativ. Es funktioniert erst richtig, wenn die Spielergemeinschaft größer und das System ausgereifter ist. Es soll später auch Ligen mit verschiedenen Divisionen geben, so dass Spieler darin auf- und absteigen können.

Matchmaking in der UT Pre-Alpha

Am 14. Juli 2016 hat Epic Games eine erste funktionsfähige Version des Matchmaking-Systems in das Spiel integriert. Dieses war aber nicht dauerhaft nutzbar, sondern wurde von den Entwicklern vorerst nur für kurze Testphasen aktiviert, wenn besonders viele Spieler online waren. Dadurch wurde vermieden, dass die Wartezeit aufgrund der noch kleinen Spielergemeinschaft unzumutbar lang ausfielen.

Ranked Duel

Die erste längere Testphase startete am 08. Februar 2017, als Epic Games das Ranked Duel Matchmaking für mehrere Tage aktivierte. Zwar war es etwas von Problemen geplagt, aber spielen war dennoch möglich und für die Entwickler war es eine lohnenswerte Testphase.

unreal tournament ranked duel matchmaking

Seit dem Update vom 22. Februar 2017 ist es das erste dauerhafte Matchmaking im Spiel. In Zukunft wird es natürlich noch verbessert und irgendwann auch auf andere Spielmodi ausgeweitet.