Unreal Tournament

Mit Unreal Tournament belebt Epic Games die beliebte Multiplayer-Shooter-Reihe wieder, die zuletzt 2007 einen Release verzeichnete. Das neue UT soll dabei eine Art Neustart der Serie sein und heißt deshalb nicht Unreal Tournament 4. Zur Unterscheidung vom Original wird in der Community aber dennoch oft die Bezeichnung UT4 verwendet. Das Spiel orientiert sich zwar zum Teil an den Vorgängern, bringt aber auch viele Neuerungen und Veränderungen mit sich, die es zeitgemäß machen sollen. Zudem wird das neue Unreal Tournament kostenlos sein, aber keine typischen Free 2 Play-Merkmale aufweisen. Es wird in enger Zusammenarbeit mit der Community entwickelt.

Unreal Tournament (4)

unreal tournament ut logo

Am 08. Mai 2014 kündigte Epic Games in einem Livestream offiziell die Enwticklung eines neuen Unreal Tournament an. Das Besondere daran: Das Spiel wird in enger Zusammenarbeit mit der Community entwickelt und die Entwicklung ist vollständig transparent. Jeder kann einen Teil zur Entwicklung beitragen, egal ob man Ideen einbringt oder eigene Inhalte wie Maps, Models oder ganze Spielmodi erschafft. Das neue UT basiert auf der Unreal Engine 4 und wird als kostenloser Download für Windows, Linux und Mac veröffentlicht. Auch nach Release soll das Spiel weiter mit Updates und Inhalten versorgt werden. Ziel ist es, ein wettkampforientiertes Spiel zu erschaffen, das einsteigerfreundlich ist, aber gleichzeitig viel Spieltiefe bietet.

ut wall running rocket launcher

Der Fokus liegt dabei auf den Spielmodi Deathmatch und Capture the Flag. Diese bilden den Kern des Spiels und dienen als Grundlage für die weitere Entwicklung von Gameplayelementen. Neue Features wie ein Lobby-System sollen die Spielerfahrung verbessern. Auch Elemente der Vorgängerspiele werden im neuen Unreal Tournament enthalten sein. So soll beispielsweise der Grafikstil wieder etwas düsterer werden und an das Original aus dem Jahr 1999 angelehnt sein. Epic Games betont aber, dass das neue UT ein eigenständiges und neues Spiel wird und keine Kopie eines älteren Titels der Shooter-Reihe.

Das Waffenarsenal wurde zwar seit dem ersten UT immer wieder erweitert, aber nie großartig verändert. Auch das neue Unreal Tournament wird diesen Weg gehen. Das Arsenal beteht aus alten Bekannten wie Flak Cannon, Shock Rifle, Rocket Launcher und Co. – jedoch gibt es bei manchen Waffen kleine Modifizierungen. Bei den Maps wird es dagegen viel neues geben. Zwar kehren Klassiker wie Deck 16 und Facing Worlds zurück, das Spiel wird aber auch eine Menge komplett neue Maps enthalten. Die Level Designer legen dabei besonders viel Wert darauf, dass die Maps ausbalanciert und wettkampftauglich sind.

ctf-face

Wie für die Serie üblich, ist auch das neue Unreal Tournament modifizierbar und Hobby-Entwickler können das volle Potential der Unreal Engine 4 ausschöpfen. Die Community kann jederzeit eigene Inhalte wie z.B. Maps und Spielmodi entwickeln und diese einbringen. Diese Tatsache rückt mit dem Release sogar ins Zentrum, denn es wird einen Marktplatz geben, über den man selbsterstellte Inhalte kostenlos oder gegen Entgeld anbieten kann. Dabei geht ein Teil der Einnahmen an Epic Games. Dadurch wird die Entwicklung des Spiels im Nachhinein finanziert.

unreal tournament marktplatz

Systemanforderungen

Die empfohlenen Systemvoraussetzungen für Unreal Tournament lauten:

  • Windows 7 64-bit oder Mac OS X 10.9.2 (oder neuer)
  • Dual-core Intel- oder AMD-Prozessor mit 2.5 GHz (oder schneller)
  • DirectX 11-kompatible Grafikkarte
  • 4GB RAM

Release Date

Es gibt noch kein Veröffentlichungsdatum für das neue Unreal Tournament. Da die Entwicklung seit der ersten Codezeile verfolgt werden kann, wirkt die Entwicklungszeit unter Umständen sehr lange, auch wenn sie aufgrund des großen Umfangs des Spiels völlig normal ist. Epic Games plant gegen Ende 2016 in die Beta-Phase überzugehen, sicher ist das aber noch nicht.

Primär wird das Spiel für den PC entwickelt und unterstützt die Betriebsesysteme Windows, Linux und Mac OS. Eine Version für Konsolen ist unwahrscheinlich, könnte aber zu einem späteren Zeitpunkt von den Entwicklern in Betracht gezogen werden.

Download

Seit August 2014 veröffentlicht Epic Games regelmäßig neue Builds des in Entwicklung befindlichen Spiels, die für jeden frei zugänglich sind. Man kann Unreal Tournament also in seiner aktuellen Verfassung herunterladen und spielen. Dabei sollte man jedoch bedenken, dass diese frühen Versionen noch nicht repräsentativ für das finale Produkt sind, sondern immer wieder größere Veränderungen durchmachen können. Features funktionieren vielleicht nur teilweise oder sind noch gar nicht enthalten, Inhalte wie z.B. Maps sind nicht fertig oder dienen nur als Platzhalter und es können Abstürze sowie offensichtliche Fehler auftreten.

ctf-volcano

Um Unreal Tournament herunterladen und spielen zu können, benötigt man einen Account, mit dem man sich dann beim Epic Games Launcher anmelden kann.

Updates können direkt über den Launcher heruntergeladen und installiert werden.

Mehr über UT

Weitere Informationen zu den Inhalten, Spielmechaniken und Features von Unreal Tournament gibt es in den folgenden Artikeln und Sektionen:

Links

Hier gibt es die Links zu den offiziellen Seiten des Spiels und von Epic Games:

Offizielle Seite
Epic Games